DRUCKSENSOREN
Im Allgemeinen werden Druckschalter bei Industrie- und Automotiveanwendungen verwendet, bei denen es erforderlich ist, dass das Erreichen eines bestimmten Druckwerts in ein elektrisches Signal umgewandelt wird. Als Eingang oder Alarm verwendetes Signal.
 
Bei Anwendungen auf dem Industrie- und Automotivsektor ist häufig gefragt, dass das Erreichen eines zuvor eingestellten Druckwerts in ein elektrisches Signal umgewandelt wird, das dazu dient, den Maschinenzyklus zu starten oder eine bestimmte Situation zu melden (z.B. Leckagen in der Anlage, Alarme usw.).
Diese Vorgänge werden in der Regel von Komponenten gesteuert, die in Funktion der Anwendung geeicht sind und DRUCKSCHALTER bezeichnet werden.

Grundsätzlich gibt es drei Arten:
  • mit NORMALERWEISE OFFENEN (N.O.) elektrischen Kontakten (SPST)
  • mit NORMALERWEISE GESCHLOSSENEN (N.C.) elektrischen Kontakten (SPST)
  • mit elektrischen WECHSEL-Kontakten (SPDT)

Die Eichung erfolgt über eine Stellschraube, die auf eine Feder einwirkt und die Last dieser bestimmt. Die Feder stellt sich dem Druck entgegen, der vom Fluid auf das Trennelement (Membran oder Kolben) ausgeübt wird, und lässt die Schließung (oder Öffnung) des elektrischen Kontakts nur dann zu, wenn der Eichdruck erreicht wurde.

In der Version NORMALERWEISE OFFEN (N.O.) Abb. 1 ist der Kontakt offen, d.h., dass mangels Druck kein Strom durchfließt. Bei Erreichen des Eichdrucks schließt sich der elektrische Kontakt.

Die Darstellung in Abb. 2 zeigt einen Druckschalter mit Kontakten, die in Abwesenheit von Druck NORMALERWEISE GESCHLOSSEN (N.C.) sind. Wir sehen also, dass in Abwesenheit von Druck die Kontakte geschlossen sind und dass das Signal an den Außenkontakten vorhanden ist. Bei Erreichen des Eichdrucks steigt der elektrische Kontakt und unterbricht das Signal.

In der Version mit WECHSELKONTAKTEN (SPDT) auf Abb. 3 führt der vom Fluid auf das Trennelement (Membran oder Kolben) ausgeübte Druck hingegen zur Umschaltung des Mikroschalters. In dieser Version können gleichermaßen die N.C.-, die N.O.- oder beide Kontakte verwendet werden.
Euroswitch bietet Druckschalter mit einstellbarer Eichung und mit fester Eichung. Die Produkte sind entsprechend den Richtlinien und geltenden Vorschriften der europäischen Gemeinschaft entwickelt.

HYDRAULISCHER STOPP-SCHALTER
WEITER
DRUCKSCHALTER
WEITER
DRUCKSCHALTER SPDT
WEITER
VAKUUM-SCHALTER
WEITER
DIFFERENTIAL VERSCHMUTZUNGSANZEIGE
WEITER
WANDLER
WEITER
News undo Event

11/12/2019

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR

WEITER
Presse

11/12/2019

Pressostati e vuotostati con connettore integrato

WEITER
online blättern und pdf unserer Katalogs downloaden
DOWNLOAD